2. AFSMI-Booksprintprojekt - ein Fachbuch aus der Service-Community!

Ort
Denkschmiede in Hennef (Sieg)

Kontakt:

Neues Booksprint-Konzept

An alle interessierten Autoren,

wir freuen uns, Dir die Möglichkeit zu bieten, an einem aufregenden neuen Projekt teilzunehmen. Basierend auf dem erfolgreichen Buch "Services Management und Digitale Transformation" von Altenfelder, Krenkler und Schönfeld, möchten wir eine Fortsetzung mit dem Titel "Services Management und Künstliche Intelligenz" erstellen.

In einer Welt, die von technologischen Fortschritten und der zunehmenden Bedeutung von Künstlicher Intelligenz geprägt ist, haben die Auswirkungen dieser Technologien auch im Services-Management großes disruptives Veränderungspotenzial. Wir sind der festen Überzeugung, dass Dein Fachwissen und Deine Erfahrung in diesem Bereich einen wertvollen Beitrag zu diesem Buch leisten können.

"Services Management und Künstliche Intelligenz" wird sich mit den neuesten Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich des Service-Managements befassen, die durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz entstehen. Wir möchten eine breite Palette von Themen abdecken, darunter u.a.:

  1. Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz im Service-Management
  2. Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz auf die Servicequalität und Kundenerlebnis
  3. Implementierung von KI-gestützten Serviceprozessen
  4. Chancen und Risiken der KI im Service-Management
  5. Ethische Aspekte und Verantwortung im Umgang mit Künstlicher Intelligenz

Wir laden Dich herzlich ein, einen Beitrag zu diesem Buch zu leisten und Dein Fachwissen zu teilen. Deine Expertise kann in Form von Fallstudien, Forschungsergebnissen, Best Practices oder theoretischen Ansätzen präsentiert werden. Wir sind offen für verschiedene Perspektiven und Ansätze, um ein umfassendes Bild der Thematik zu zeichnen.

Wenn Du interessiert bist, bitten wir dich, uns eine kurze Zusammenfassung (“Dreizeiler”) Deines geplanten Beitrags bis zum 02.02.2024 zuzusenden. Bitte gib auch an, ob Du einen theoretischen oder praktischen Ansatz verfolgen möchtest.

Das Buch soll auch wieder im Booksprint-Prozess entstehen. Dazu ist Ihre Teilnahme an dem gemeinsamen Schreibwochenende am 15.-17. März 2024 in Hennef notwendig.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme an diesem spannenden Projekt und sind gespannt auf Deine Beiträge. Bei Fragen oder weiteren Informationen stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

Kai, Sonja und Dieter
(Vorstand AFSMI)



Themen/Kapitel (Vorschlag)

0. Einführung

    • Abgrenzung KI
    • KI Technologien
    • Definition Services
    • Strukturierung und Abgrenzung des Buchinhaltes

1. KI-Services – Herausforderungen der Unternehmensführung

    • Strategische Identität
    • Datenstrategien, -management
    • Change Management
    • Qualitätsmanagement
    • Sozialverträgliche KI-Integration in Unternehmen
    • Datensouveränität

2. KI-Service-Innovationen

    • Entwicklung, Methoden (agil etc.)
    • Reifegrad - Marktanforderungen
    • Kundenzentrierung
    • Vermarktung
    • Innovationsfelder

3. KI-Service-Anwendungsfelder

    • After-Sales-Service
    • Kundenportal
    • Kundenbetreuung
    • Hype vs. realistische Anforderung

4. Ethische Implikationen beim Einsatz von KI

    • “Jobverlust” vs. neue Anforderungen an Mitarbeitende
    • Rassismus, Persönlichkeitsrechte
    • Intellectual Property / Geistiges Eigentum

Q&A: Die wesentlichen Antworten zum neuen BookSprint-Projekt

F: Was ist ein BookSprint?

A: Ein Book Sprint ist eine Methode zum gemeinschaftlichen Verfassen von Büchern. Der Begriff erinnert an die Programmiersprints in der agilen Softwareentwicklung. Im Kern handelt es sich um eine Art Unkonferenz. Die Teilnehmer halten jedoch keine Vorträge, sondern schreiben über ihr Spezialgebiet. Kollaborativ werden somit Bücher im Schnellverfahren erstellt – innerhalb weniger Tage vom Konzept übers Schreiben bis zur Auslieferung. Die drei wesentlichen Ziele eines Book Sprint sind:

  • Schreiben eines Buches,
  • Wissen teilen,
  • Teambildung

F: Wie läuft ein solcher BookSprint ab?

A: Die Organisatoren eines BookSprint liefern in der Regel nur die Idee für das Buch, stellen die Infrastruktur und den Rahmen zur Verfügung. Der Rest der Aktivitäten wird von den Teilnehmenden, in Anlehnung an die Barcamp-Formate auch gerne Teilgebende genannt, selbstorganisiert geplant und umgesetzt. An dem Wochenende findet dann in der Regel das eigentliche Schreiben statt, während nachgelagerte Aktivitäten wie Lektorat und Layout dann später erfolgen.

F: An nur einem Wochenende ein komplettes Buch schreiben, wie soll das gehen?

A: Bei einem BookSprint gilt: Geht nicht gibt‘s nicht. Und genau das ist der Spirit, der die Teilnehmer beflügelt, in kürzester Zeit das Unmögliche möglich zu machen. Da die Teilnehmer an Themen arbeiten, für die sie selber brennen, ist die Motivation groß den Beitrag zu Ende zu bringen. Im Austausch mit den anderen wird neue Inspiration gesammelt und ein Schreibtief schnell gemeinsam überwunden.

F: Warum will der AFSMI ein Service-Fachbuch schreiben?

A: Weil wir es können und es schon mal gemachthaben. Wir sind der Meinung, dass wir als AFSMI über so viel kollektives Wissen verfügen, dass es für mindestens ein Buch reicht, wenn nicht für mehrere. Außerdem macht es Spaß! Das Buch miteinander zu schreiben, wird uns als Community weiter zusammenwachsen lassen. Wir werden uns näherkommen und voneinander lernen.

F: Welche Ziele verfolgt der AFSMI damit?

A: Wir verfolgen damit die Ziele, die ein BookSprint üblicherweise verfolgt: Wir werden ein Fachbuch schreiben und damit der deutschsprachigen Service-Community ein Werkzeug zur Bildung und zum Wissenstransfer in die Hand geben. Wir werden unser jeweiliges Wissen miteinander teilen und davon profitieren: Je mehr wir teilen, desto mehr können wir lernen. Und wir werden unsere Community stärken und zusammenwachsen lassen. Mit dem Buch werden wir als Verband ein wertvolles Marketing-Instrument schaffen, mit dem wir weitere Interessenten auf uns aufmerksam machen und als Mitglieder gewinnen können. Kurzgefasst, wir verfolgen mit dem BookSprint unsere satzungsgemäßen Ziele!

F: Warum sollte ich mich als Mitglied daran beteiligen?

A: Weil du Expert:in auf deinem Fachgebiet bist und etwas zu sagen hast. Weil Du schon immer ein Buch schreiben wolltest, dich aber allein nicht daran gewagt hast. Weil du an dem Gemeinschaftsprojekt, ein Buch zu schreiben, persönlich wachsen und dich weiter entwickeln wirst. Weil du von dem Kick, soviel Inspiration und Flow gemeinsam mit anderen zu erleben, noch lange zehren wirst. Weil es einfach das Richtige ist, es zu tun!

F: Warum sollte das Unternehmen, für das ich tätig bin, das gutheißen und unterstützen?

A: Dein Unternehmen, für das du arbeitest, wird von deinen Erlebnissen und Erfahrungen beim Schreiben des Buches profitieren. Es wird den Unterschied in deiner Haltung bemerken, wenn du zurückkommst und selbstorganisierte Arbeitsformen als die natürlichste Sache der Welt vertrittst. Die Nachwirkungen von Inspiration und Flow werden in deinem Arbeitsalltag nachhallen. Es wird deinem Unternehmen gut zu Gesicht stehen, eine/n der Autor:innen eines Service-Fachbuches zu beschäftigen.

Hotelempfehlungen

in der näheren Umgebung der Denkschmiede