103. Chapter Meeting - Die Smarte Dienstleistungs-Fabrik

Ort
Josephs- Die Service Manufaktur - Nürnberg

Bemerkung
Save the Date - Anmeldung möglich, Agenda, Hotels und Anfahrten in Kürze verfügbar

Kontakt:

4.Juni 2019

17-19 Uhr Option: AFSMI Mitgliederversammlung

Key-Note-Vortrag Mobility Services für High-Tech-Services im Außendienst, angefragt

Ort: TBD (Fraunhofer IIS oder FAU Erlangen)

19-21 Uhr AFSMI Networking Dinner in den Dürer Stuben

5.Juni 2019

09-17 Uhr 103. AFSMI Chapter Meeting mit SmartDiF Abschlußveranstaltung

Ort: Josephs - Die Service Manufaktur in Nurnberg

Ecke Karl-Grillenberger-Str. 3/Hintere Ledergasse 44

Parkhaus ist in unmittelbarer Nähe.

http://www.josephs-service-manufaktur.de/anfahrt-kontakt/

 

Das Forschungsprojekt „Smarte Dienstleistungs-Fabrik“ ist ein von der Bundesregierung gefördertes Forschungsprojekt. Das Projekt unter Leitung von Prof. Dr. Kathrin Möslein (FAU) wird vom BMBF über eine Laufzeit von vier Jahren mit rund 1,6 Millionen Euro gefördert und startete im August 2015. Die geförderten Partner im Rahmen von SmartDiF sind:

  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
  • Siemens Aktiengesellschaft
  • Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Die „Smarte Dienstleistungs-Fabrik“ soll die beteiligten Akteure, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen, befähigen, mit Hilfe einer physisch-digitalen Werkbank sowie einer erprobten Methodik eines Fakten-basierten Service Engineering gemeinschaftlich smarte Dienstleistungen zu entwickeln, einzuführen und zu betreiben. Mittels „Data Clouds“ zielt SmartDiF auf systematische, Fakten-basierte Innovations­unterstützung, welche unterschiedliche Akteure einbezieht und damit sowohl Geschwindigkeit als auch Qualität der Service Entwicklung über Unterneh­mensgrenzen hinweg verbessert. Weitere Informationen zum Forschungsprojekt SmartDiF können hier eingesehen werden: www.smartdif.de

Innerhalb des 103. Chapter Meetings des AFSMI sollen nun die wichtigsten Ergebnisse des Projektes einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert, diskutiert und angewendet werden. Dies ist ein wichtiger Beitrag zum wechselseitigen Transfer zwischen Praxis und Forschung.

Veranstaltungsziel:

Facettenreicher Einblick in die smarte Dienstleistungs-Fabrik und deren physische und digitale Komponenten sowie deren. Anwendung im Unternehmenskontext (z.B. aus Produktion und Logistik)

Vorläufige Agenda:

  1. Vorstellung der smarten Dienstleistungs-Fabrik und deren physische und digitale Komponenten
  2. Vorstellung konkreter Anwendungsfälle im Unternehmenskontext
  3. Vorstellung des im Rahmen von SmartDiF entwickelten Vorgehens zur strukturierten Entwicklung von digitalisierten Servicesystemen
  4. Anwendung einer Methode aus dem entwickelten Vorgehen als Workshop
  5. Einblicke in den Unternehmensalltag bei der strukturierten Entwicklung von digitalisierten Servicesystemen durch mehrere Unternehmensvorträge

Wir erwarten interessante Praxis-Vorträge unter anderem von den Firmen Schaeffler und Siemens. Die aktuellen Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der AFSMI-Veranstaltungsseite. Hier können Sie sich über XING-Event auch anmelden. Für Externe wird das Chapter Meeting mit einem Preis kommuniziert. Für alle Mitglieder, Projektteilnehmer und Gäste werden Aktionscodes verfügbar gemacht, die eine kostenlose Anmeldung ermöglichen. Diese Aktionscodes werden von Hr. Genennig oder Hr. Hohmann bzw. dem AFSMI-Vorstand bereitgehalten.

Am 2. November 2016 hatten wir bereits einen gemeinsamen Vorbereitungsworkshop zum Projekt “Methoden für das High-Tech Service und Solution Business” im Josephs gemeinsam mit Praktikern veranstaltet. Diejenigen, die noch tiefergehender an den Ergebnissen des Forschungsprojektes interessiert sind, können an dem Vorbereitungsworkshop teilnehmen. Dazu gibt es eine eigene Einladung.

Bitte reservieren Sie sich den Termin im Kalender. Die detaillierte Agenda, eine Hotelliste und die Anfahrten werden zeitnah ergänzt. Wir freuen uns über Ihr Kommen und auf einen regen Austausch.

Prof. Dr. Angela Roth

Till Post

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg    

AFSMI German Chapter e.V.

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik,

insb. Innovation und Wertschöpfung

– Vorstand - Zentrum für Bildung, Forschung und Transfer

Lange Gasse 20

Mies-van-der-Rohe Straße 4

90403 Nürnberg

80807 München

https://www.fau.de/; http://smartdif.de/

www.afsmi.de

Für Rückfragen:

 

stefan.genennig@fau.de

t.post@afsmi.de

josephs@scs.fraunhofer.de

 

christoph.hohmann@scs.fraunhofer.de

 

Anmeldung über Amiando

Sie können sich über die Event-Plattform amiando für diese Veranstaltung anmelden, indem Sie unten stehendes Formular ausfüllen.

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.