28. Workshop High-Tech-Service und Lösungsgeschäft und Qualitätsmanagement – Wie passt das zusammen?

Ort
München Highlight Towers

Bemerkung
Anmeldung ist ab sofort möglich!

Kontakt:

Dokumente

Für angemeldete Mitglieder stehen möglicherweise zusätzliche Dateien zur Verfügung.

Das Zentrum für Bildung, Forschung und Transfer (ZBFT) des AFSMI German Chapter e.V. und der „ThinkTank - Qualitas Quo Vadis“ laden gemeinsam zu einem kostenlosen Workshop nach München ein. Die Zielgruppen sind auf der einen Seite Service und Support Manager sowie Kundendienstleiter und auf der anderen Seite Qualitätsmanageer. Das Thema lautet: High-Tech-Service und Lösungsgeschäft und Qualitätsmanagement – Wie passt das zusammen? Umsetzung der ISO 9001:2015 Anforderungen im Dienstleistungssektor – Erfahrungen aus der internationalen und industriellen Praxis. Der Referent ist Till Post. Dienstag 26.11.2019, 18 bis ca. 21 Uhr in den München, Highlight Towers

Achtung Parken: Kundenparkplätze nur mit vorheriger Reservierung (Tiefgarage im Untergeschoss des Towers, siehe rechts, Dokumente zum Download) Kontakt: +49 89 1891740 oder muenchen.highlighttowers@designoffices.de. Adresse: Design Offices München Highlight Towers Mies-van-der-Rohe-Straße 8 | Tower 2- Im Tower 2 finden Sie uns in der 19. Etage.

Wir freuen uns auf einen inspirierenden gemeinsamen Austausch mit vielen interessanten Teilnehmern und Themen und wünschen bis dahin eine gute Zeit.

Till Post Michael Schwarz & Thomas Meidinger
AFSMI GC e.V. Vorstand ZBFT Qualitas Quo Vadis

Hintergrund:

Vier Jahre nach der Einführung der DIN EN ISO 9001:2015 kann eine erste Zwischenbilanz gezogen werden, inwieweit die geänderten Anforderungen der Norm dienstleistungsgerechter gestaltet sind. Dies war ein expliziter Anspruch der Normenanpassung unter dem Stichwort „Produkte und Dienstleistungen“.

Die aktuelle Wahrnehmung sieht eher bescheiden aus. Das Service Management und das Qualitätsmanagement scheinen eher wenig Berührungspunkte zu haben. Darum werden folgende Aspekte vorgestellt und diskutiert:

Agenda:

  • Kontext und Anforderungen eines Outcome orientierten Lösungsgeschäfts;
  • Aktualität der 7 Grundsätze des QM: Kundenorientierung; Führung; Einbeziehung von Personen; prozessorientierter Ansatz; Verbesserung; faktengestützte Entscheidungsfindung; Beziehungsmanagement.

Soweit es die Zeit erlaubt, können Erfahrungen über folgende Aspekte reflektiert werden.

  • Qualitätsmanagement im Solution Business – Aspekte von Hardware, Software und Dienstleistungen zusammen mit internationalen Geschäftsanforderungen;
  • Kontext sowie Chancen & Risiko Ansatz im Dienstleistungssektor;
  • Outcome orientierte Dienstleistungen gegenüber Output und Prozessmanagement;
  • Unterschiede im Lebenszyklus betreffend Marketing, Entwicklung, Vertrieb, Betrieb und Controlling;
  • Pre- und Post-Sales Prozesse;
  • Kompetenzanforderungen und die Bedeutung von Servicemanagement, Problemlösung und Kundenorientierung;
  • Identifizierung von internen und externen Kommunikationsproblemen;
  • Transformationsprozess von Anforderungen, Merkmalen, Spezifikationen und Key Performance Indicators;
  • Prüfungen, „Prüfmittel“ und Eskalationen im Dienstleistungsbereich;
  • Schnittstellenaudits;
  • offene Baustellen im Service, wie z.B. das Kapazitätsmanagement.

Der Referent: Till Post, ehrenamtlicher Vorstand für Bildung, Forschung und Transfer der Association for Services Management International, kurz AFSMI German Chapter e.V.;. Er hat 15 Jahre an Kundenschnittstellen im Produktumfeld von Prüf- und CAD-Systemen internationaler Unternehmen und fast 25 Jahre als Berater und Trainer für Kundendienstabteilungen kleiner, mittlerer und großer Unternehmen gearbeitet. Seine Erfahrung umfasst die Begleitung von ca. 100 Qualitätsaudits des TÜV und der DQS. Weitere Informationen unter XING. Innerhalb des AFSMI kümmert er sich um die konzeptionelle Kompetenzentwicklung für Service Mitarbeiter im internationalen Kontext. Weitere Informationen unter Linkedin.

Anmeldung über Amiando

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.